Konzept und Ausbaustufen

Aus Grannophone
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konzept und Ausbaustufen

Anrufe sind in der ersten Ausbaustufe immer nur zwischen einem der Grannophone und der Zentrale/Vermittlung (oder einem festgelegten anderen Grannophone als "designated Contact") möglich. Die Zentrale/Vermittlung nutzt ein herkömmliches "Softphone" mit Videosupport, oder ein "aufgebohrtes" Grannophone.

In einer zweiten Ausbaustufe kann überlegt werden, ein Grannophone mit einem anderen, vielleicht auch "offeneren" (mehr Zielwahltasten) videofähigen Endgerät zu verbinden, die beide an der Zentrale/Vermittlung eingebucht sind. Damit kann eine Familien-Endstelle mehrere Omas/Opas "bespaßen", ohne dass sie zwei separate Grannophone braucht. Das wäre z.B. dann interessant, wenn Oma und Opa in unterschiedlichen Heimen untergebracht sind, oder Oma noch eine Schwester hat, die ebenfalls bespasst werden soll/muss, oder so. Und genauso, wenn Oma/Opa noch geistig fit genug ist, das Konzept von Zielwahltasten zu begreifen (kann man ja mit entsprechend großen Schaltern und Fotos versehen) - dann kann Oma auch ihre Schwester damit anrufen und nicht nur die Kinder/Enkel.

Konferenztelefonate aufbauen sollte dagegen nur von der Zentrale/Vermittlung oder von der Familien-Endstelle funktionieren, wenn überhaupt technisch möglich -> Ausbaustufe drei. Vielleicht noch nicht für Ostern 2021, aber für Weihnachten 2021 dann, wenn da immer noch Pandemie ist?

Fancy und daher auch frühestens für Ausbaustufe drei: Sprachwahl im Stil von Alexa, Siri und Co (vielleicht auch Freisprechen, wenn man das Echo/den Hall in den Griff bekommt) - aber ohne Cloudanbindung. Wird aber nur für die ganz arg fitten Senioren taugen. Oder eben für die Familien-Endstelle. Offline-Spracherkennung geht mit Mozilla DeepSpeech, eine Anleitung dazu, wie man das auf dem Raspi installiert, gibt es [[1]].

Weitere optionale Ausbaustufe: Abgesetzter zweiter Raspi (3,3B+,4 oder Zero W), mit Kamera und HDMI, damit Grannophone und TV keine Kabelverbindung brauchen (Kopplung per WLAN oder BT) Dazu könnte https://github.com/showmewebcam/showmewebcam geeignet sein